Phonetik
Online
Sim Sala Bim
Navigation

Lektion 8: Ich-Laut / Ach-Laut / [ʃ] – Aufgabe G

Ich-Laut / Ach-Laut / [ʃ]: Die Nacht und das Licht

a) Text lesen und Endungen ergänzen: -ich oder -ig?

Punkte:
Die Nacht und das Licht

An einem Morgen traf die Nacht das Sonnenlicht. „Lass uns miteinander sprechen“, sagte die Nacht. „Es ist manchmal
, wenn es so
ist“.
„Ich brauche keine Gespräche mit dir.“, erwiderte das Licht. „Bei mir ist es niemals still.“ Die Menschen sprechen den ganzen Tag, und auch die Tiere unterhalten sich. Wovor sollte ich mich also fürchten? Die Menschen haben mich auch viel lieber als dich. Ich bin besser und wichtiger als du.“
Die Nacht lächelte ein bisschen. „Warum? Ich glaube, wir sind beide gut und
. Oder?“
Doch das Licht hatte nur auf diese Frage gewartet:
„Ich bin
", sagte das Licht.
„Ich bin
", sagte die Nacht.
„Ich bin
", behauptete das Licht
„Ich bin
“, sagte die Nacht.
„Ich mache die Menschen
“, jubelte das Licht.
„Und ich mache sie
“, bemerkte die Nacht
„Ich schenke den Menschen das Lachen“, rief das Licht.
„Und ich lasse sie
träumen ...“, sprach die Nacht.
„Ach, Träume sind doch nur Schäume“, lachte das Licht. „Ich mache den Menschen meistens sowieso einen Strich durch die Rechnung.“
Das Licht hätte gern noch viel mehr gesagt. Aber die Nacht war schon hinter den Dächern verschwunden. „
schade“, dachte das Licht. „Es war ganz
, die Nacht ein bisschen zu ärgern.“ Und dann leuchtete es vor Freude ganz hell.
Es sah
nicht, wie sich an einer Straßenecke zwei Verliebte „Auf Wiedersehen“ sagten, und es sah auch nicht, dass hinter einem Fenster ein Dichter müde den Stift aus der Hand legte. Das alles konnte das Licht nicht sehen ...

(Kerstin Reinke)

Meldung


b) Text hören, still mitlesen, auf Wörter mit Ich-Laut achten

(Audio)


c) Text mehrmals hören und halblaut mitlesen

zurückLektion 9